Videospiele lassen den deutschen Markt wachsen

Berlin, 23. September 2015 – Auf der Basis von Daten des Marktforschungsunternehmens GfK hat der BIU – der Bundesverband für Interaktive Unterhaltungssoftware bekannt gegeben, dass der Deutsche Markt für Computer- und Videospiele im ersten Halbjahr 2015 rund 8 Prozent im Verlgeich zu den ersten sechs Monaten des Vorjahres gestiegen ist. Von Januar 2014 – Juni 2014 betrug das Marktvolmen ca. 798 Millionen Euro, doch in dem ersten Halbjahres dieses Jahres wurde ein Umsatz in Höhe von 863 Millionen Euro erzielt.

 

„Der Markt für Computer- und Videospiele hat im ersten Halbjahr 2015 nahtlos an die starke Entwicklung des Vorjahres angeknüpft“, sagt Dr. Maximilian Schenk, Geschäftsführer des BIU. „Das anhaltend starke Marktwachstum basiert vor allem auf zwei Säulen: Spiele für die aktuelle Generation der Spielekonsolen werden von den Verbrauchern sehr stark nachgefragt. Auch der Verkauf von virtuellen Gütern und Zusatzinhalten gehört zu den Wachstumstreibern. Das kundenfreundliche Free-to-Play-Modell gewinnt immer mehr Nutzer für sich.“

 

Kompletter Beitrag hier:

http://plzn.eu/biuhohenachfragenachvideospielen

 

BIU_Umsatz_Gesamtmarkt_Erstes_Halbjahr_2015

 

 

Über Patrick

Ich bin Patrick, Administrator, technischer Projektleiter und Chef von PatFab-Network. Fragen gerne an p.schultz+profilpz@playerzone.eu; technische Anmerkungen gerne auch an hostmaster-pz@patfab.network :)